Wer dieser Dame ins Gesicht schaut, bekommt unter Umständen einen kleinen Schreck, doch ihren Körper setzt sie definitiv gekonnt in Szene. Britney Spears (33) weiß eben, wie es geht! Sie zeigt sich aktuell auf dem Cover der Womens Health - nur im neonfarbenen Bikini und mit einem schwarzen Blazer bekleidet. Doch so toll ihr Body auf dem Foto auch aussieht, ihr Gesicht wirkt ganz schön verändert.

Britney Spears
Intimate Britney Spears/Splash
Britney Spears

Im Gegensatz zu früher sind solche leicht bekleideten Aufnahmen von Britney nicht mehr die Regel, zumeist gibt sie sich bedeckter. Eine der wenigen Ausnahmen: Für ihre eigene Dessous-Linie machte sie sich selbst fast nackig und präsentierte ihren Körper lasziv in roter Unterwäsche. Aber wie auch bei dem aktuellen Cover-Shoot fragt man sich, was hieran wohl echt ist. Auch hier wirkt Britneys Gesicht komplett verändert, deutlich schmaler als auf anderen Fotos. Wahrscheinlich wurde hier nicht nur an den Kurven nachträglich am Computer gearbeitet. Nötig hätte dies die Sängerin doch eigentlich nicht. Gerade ihr Gesicht hätten viele wohl lieber natürlich gesehen.

Britney Spears
Getty Images
Britney Spears
Britney Spears
Patrick Hoffmann/WENN.com
Britney Spears