Sein Lebenstraum ist es, so auszusehen wie Kim Kardashian (34): Der Brite Jordan James Parke hat mittlerweile umgerechnet 125.000 Euro für Schönheits-OPs und Mode auszugeben, um ein perfekter Kim-Klon zu werden. Doch woher nimmt der 23-jährige Maskenbildner eigentlich das ganze Geld, um seine Leidenschaft ausleben zu können?

Kim Kardashian und Jordan James Parke
Instagram/JordanJames; WENN
Kim Kardashian und Jordan James Parke

Der britischen Sun verriet Jordan, dass er auch auf Unterstützung angewiesen sei: "Ich leihe mir Geld von meiner Familie", gibt der skurrile Fan offen zu. Vor allem seine Mutter sei eine wahre Stütze: "Meine Mama mag es auch, mir Sachen zu kaufen, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Ich bin ein kleines bisschen verwöhnt, muss ich zugeben." Daneben sei er aber auch hart am Arbeiten und bekomme von seinen wohlhabenden Freunden ab und an eine Aufmerksamkeit. Als letzten Ausweg pfändete Jordan sogar seinen Studienkredit, um seiner Obsession zu frönen: "Ich würde eher aufs Essen verzichten, statt auf eine neue Handtasche", gesteht Jordan freimütig. Bei dieser Einstellung müsste eigentlich auch Kim Kardashian bald auf ihren wohl größten Fan aufmerksam werden.

Jordan James Parke
Instagram/JordanJames2014
Jordan James Parke

Ihn diesem "Newsflash" könnt ihr euch die Verwandlung von Jordan James Parke in einen Kim-Klon noch einmal anschauen.

Jordan James Parke
Instagram/JordanJames
Jordan James Parke