Als Mutter einer zweijährigen Tochter ist der Alltag von Collien Ulmen-Fernandes (33) sehr lebhaft. Hinzu kommt noch der Job, den die Moderatorin zusammen mit ihrem Familienleben unter einen Hut bringen muss. Dabei machte ihr dieses Jahr ein Knorpelschaden im linken Knie allerdings einen Strich durch die Rechnung und fesselte sie drei Wochen lang an Krücken.

Collien Ulmen-Fernandes
Patrick Hoffmann/WENN.com
Collien Ulmen-Fernandes

"Vor zehn Jahren konnte ich schon mal drei Monate nicht laufen und saß wahlweise im Rollstuhl oder ging an Krücken. Dieses Jahr erwischte es mich wieder. Nach dem Aufstehen merkte ich plötzlich, dass meine Beine mich nicht mehr tragen", erklärte Collien im Interview mit Bild. Helfen konnte ihr der Mannschaftsarzt von Hertha BSC, der das Knie der 33-Jährigen wieder fit spritzte.

Collien Ulmen-Fernandes
WENN
Collien Ulmen-Fernandes

"Langfristig muss ich mich einer Operation unterziehen. Nach der OP kann ich dann aber tatsächlich zwei oder drei Monate nicht laufen. Das wird mir im Jahr 2015 bevorstehen", so Collien weiter. Ob es mit diesem Eingriff getan ist und die Frau von Christian Ulmen (39) wieder schmerzfrei leben kann, wird sich dann zeigen.

Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen
Getty Images
Collien Ulmen-Fernandes und Christian Ulmen