Eigentlich gilt Barack Obama (53) als Präsident, der ziemlich volksnah ist und sich auch keinem Trend verschließt. Wenn es aber darum geht, dass er seinem liebsten Hobby überhaupt, dem Golf spielen, nicht nachgehen kann, dann kann der mächtigste Mann der Vereinigten Staaten von Amerika aber offenbar auch ungemütlich werden.

Eigentlich wollten die US-Offiziere Natalie Heimel und Edward Mallue auf dem Kaneohe Klipper Golf Course auf Hawaii den ewigen Bund fürs Leben schließen und das genau am 16. Loch. Auch Präsident Obama, der auch Oberbefehlshaber der Armee ist, war eingeladen, sagte die Feier aber ab. Der Grund: Er wollte mit dem Premierminister von Malaysia Golf spielen und zwar genau auf diesem Platz. Wie Bloomberg berichtet, wurde das Paar deswegen einen Tag vor der Zeremonie darüber unterrichtet, dass der Court für ihre Hochzeit doch nicht zur Verfügung stehe.

Da Obama also gerade Urlaub auf Hawaii machte und Lust auf eine Runde Golf hatte, verlegten die frischgebackenen Eheleute ihre Feier in einen nahe gelegenen Garten. Auch der Präsident sah später seinen Fehler ein, entschuldigte sich und gratulierte höchstpersönlich per Telefon.

Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Malia, Barack, Michelle und Sasha Obama im August 2016
Getty Images
Malia, Barack, Michelle und Sasha Obama im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de