Am 2. Juni des letzten Jahres trat Uli Hoeneß (62) seine Freiheitsstrafe von 42 Monaten an. Seitdem hat sich in dem Leben des früheren FC Bayern München-Präsidenten einiges geändert. Die Zeit im Gefängnis hat ihn auch körperlich gezeichnet. Insgesamt 20 Kilogramm hat er in den vergangenen Monaten abgenommen. Doch jetzt sieht es so aus, als würde sein Leben wieder eine positive Wendung nehmen: Uli Hoeneß wird Freigänger!

Uli Hoeneß und Susanne Hoeneß
ActionPress
Uli Hoeneß und Susanne Hoeneß

Ein Sprecher des bayerischen Justizministeriums der Deutschen Presse-Agentur in München bestätigte das. Sieben Monate nach dem Haftantritt ist Uli Hoeneß am Freitag Freigänger geworden. Im Frühsommer hatte ihn das Münchner Landgericht zu einer Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung von 28,5 Millionen Euro verurteilt. Gerade noch durfte der 62-Jährige die Feiertage zu Hause gemeinsam mit seiner Frau Susi verbringen. Für beide dürfte es wohl das größte Weihnachtsgeschenk sein, dass Uli Hoeneß von jetzt an Freigänger ist. Nun hat er endlich wieder Zeit sich um die Zukunft seines Vereins, des FC Bayern Münchens, zu kümmern.

Uli Hoeneß
MAGICS/ActionPress
Uli Hoeneß
Uli Hoeneß
Widmann,Sebastian/ActionPress
Uli Hoeneß