Kurz vor Beginn der neuen Dschungelcamp-Staffel packt Ex-Kandidatin Gabby aus und verrät, wie es damals im Busch wirklich für sie war. Nicht nur, dass die Sängerin zu der Zeit ihren Freund betrog und das ausgerechnet mit Musiker-Kollege Marco Angelini (30), auch über die Zeit nach dem Camp hat Gabby (25) auch heute noch viel zu berichten. Der Aufenthalt im Dschungelcamp war im Nachhinein für sie offenbar die Hölle.

Gabby
Promiflash
Gabby

"Ich habe immer wieder Emotionsausbrüche gehabt und plötzlich angefangen zu weinen. Zusätzlich hatte ich ganz schlimme Panikattacken mit Herzrasen, Atemnot und Albträumen. Außerdem habe ich unter Verfolgungsangst gelitten. Ich habe mich immer umgedreht, um nachzusehen, ob jemand hinter mir steht", so Gabby jetzt im Interview mit InTouch. Scheint, als sei die Show also doch nicht immer so lustig, wie sie wirkt. Doch Gabby geht sogar noch einen Schritt weiter: "Das Dschungelcamp hat mein Leben zerstört. Es gab sogar welche, die intime Fotos von mir gemacht haben und an die Presse verkaufen wollten." Da bleibt nur zu hoffen, dass es dem ehemaligen Queensberry-Sternchen bald wieder besser geht.

Gabby
WENN / Starpress
Gabby

Ihr seid große Fans von Gabby? Hier könnt ihr mit eurem Wissen über sie glänzen:

RTL