Bereits im November 2013 wurde Sängerin Miley Cyrus (22) erstmals Opfer eines Einbruchs: Immerhin wurden dabei Juwelen und Taschen im Wert von gut 100.000 Dollar gestohlen. Dann, im vergangenen Juni, der zweite Vorfall dieser Art. Zwei Einbrecher verschafften sich Zugang zu Mileys Grundstück, erbeuteten zunächst ihren Maserati und andere wertvolle Besitztümer, ehe sie festgenommen und eingesperrt wurden. Was bisher noch nicht bekannt gewesen war: Mitte des vergangenen Monats hatte sich erneut jemand an Mileys Hab und Gut zu schaffen gemacht!

Miley Cyrus
FayesVision/WENN.com
Miley Cyrus

Am 16. Dezember schon soll ein Mann namens Rusty Edward Sellner im Domizil der Interpretin in Toluca Lake so einiges mitgehen haben lassen: Unter anderem steckte er sogar Mileys Bankkarte ein. Auch diverse Gegenstände ihres Bruders sollen ihren Weg in seinen Besitz gefunden haben. Wie er überhaupt in das Haus gelangen konnte, ist bisher nicht klar. TMZ gibt an, dass der Verdächtige am Mittwoch vor Gericht für nicht schuldig plädiert hatte. Er wurde des schweren Diebstahls angeklagt. Da kann man Miley selbst eigentlich nur die Daumen drücken, dass sich dies im neuen Jahr nicht noch einmal wiederholen wird...

Miley Cyrus
Apega/WENN
Miley Cyrus
Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger
Getty Images
Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger