Seit gerade mal einem Monat sind Hayden Panettiere (25) und Wladimir Klitschko (38) nun schon glückliche Eltern der kleinen Kaya und zeigen ihren Sonnenschein inzwischen auch schon sehr gerne der ganzen Welt. Während der Schwangerschaft hat Hayden mit dem Klitschko-Baby ordentlich zugelegt, und nachdem sie sich nun vom Kaiserschnitt erholt hat, sollen die unnötigen Pfunde auch schon wieder runter.

Hayden Panettiere
Apega/WENN.com
Hayden Panettiere

Für Hayden sei es wichtig, dass sie möglichst schnell wieder zu ihrer Bikini-Figur von früher zurückkehrt. Ihr Fitnessprogramm soll sie aber keinesfalls überstürzen - darauf achtet ihr Liebster, wie ein Insider nun der amerikanischen OK! erzählte. "Er will, dass sie sich Zeit nimmt, und wünscht sich, dass sie erst im Februar damit beginnt, aber sie hat versprochen, es langsam und schrittweise anzugehen." Mit Wladimir hat Hayden ja auch schon ihren persönlichen Trainer parat. Er ist ein Experte und glaubt, "sie sollte sich sieben bis neun Monate nehmen", um den Babyspeck abzutrainieren.

Hayden Panettiere und ihre Tochter Kaya
Instagram/klitschkowladimir
Hayden Panettiere und ihre Tochter Kaya

Auf dem Plan stehen daher angeblich erst einmal zehnminütige, straffe Spaziergänge, Ende Januar will sie sich dann langsam zu einem 30-minütigen Work-out steigern. Schon jetzt habe sie zudem gemerkt, dass sie durchs Stillen ein paar Pfunde abgenommen hat.

Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko
Jemal Countess / Getty
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko

Was ihr über das süße Paar wisst, könnt ihr hier testen: