Wolfgang Bahro (54) ist ein echtes Urgestein bei GZSZ. Die Rolle des Dr. Joachim Gerner ist bei vielen TV-Zuschauern schon fest mit dem Mimen verbunden. Doch auch er selbst fühlt mit seiner Rolle mit und das Erlebte geht ihm sehr nahe. Eine Szene im Jahr 2014 war dabei ganz besonders schlimm.

RTL/Bernd Jaworek

Es war einer der Momente in der Serie, der weniger zum Lachen war: Der Serientod von Dominik Gundlach (gespielt von Raúl Richter, 27). Besonders darunter zu Leiden hatte natürlich sein Vater Dr. Gerner. "Eine der bewegendsten Szenen war natürlich der Tod von Dominik", erklärt Wolfgang Bahro im Interview mit RTL.de. Besonders schlimm war für ihn der Moment, als der Vater darauf warten musste, dass sein Sohn stirbt, damit die Organe zur Spende entnommen werden konnten. Der Mime kann sich noch gut an die Szenerie erinnern: "Als dann die Krankenpfleger mit den Organen von Dominik aus dem Operationssaal herauskommen und Gerner zusammenbricht, das war ein sehr, sehr emotionaler Moment. Der ging nicht nur Dr. Gerner, sondern auch mir sehr nah."

RTL / Rolf Baumgartner

Mit den Jahren wächst einem wohl so eine Rolle wirklich ans Herz und man geht mit ihr durch dick und dünn.

Wolfgang Bahro
RTL / Rolf Baumgartner
Wolfgang Bahro

In unserem Quiz könnt ihr euer Wissen rund um den GZSZ-Bösewicht testen.