Erst wenige Tage ist es her, dass Ludacris (37) seine Fans mit der Nachricht über seine Hochzeit erfreute. Zu Weihnachten hielt er um die Hand seiner Freundin Eudoxie an und ehelichte sie noch am selben Tag in einer Überraschungs-Zeremonie. Was für viele ein romantischer Liebesbeweis war, ist für seine Ex Tamika Fuller nur ein berechnender Schachzug!

Ludacris
WENN; Instagram/Tamika Fuller
Ludacris

Seit einiger Zeit liefern sich Ludacris und Tamika einen Sorgerechtsstreit um die einjährige Cai. Es geht um angeblich ungenügende Unterhaltszahlungen und die Forderung nach dem alleinigen Sorgerecht. Bisher scheinen sich beide Parteien weder gerichtlich noch privat einigen zu können und so vermutet die Mutter seines Kindes laut TMZ, dass seine kürzliche geschlossene Ehe nur dem Zweck dient, dem Richter zu zeigen, dass er ein stabiles und liebevolles Leben führt. Angeblich will er sich seine Tochter so zurück erkämpfen. Und tatsächlich ist es so, dass der Richter in Georgia aus diesem Grund ihm das alleinige Sorgerecht übertragen könnte - denn im Gegensatz zu ihm, ist Tamika eine Single-Mutter.

Ludacris
Instagram/eudoxiee
Ludacris

Ob sie mit ihrer Anschuldigung richtig liegt, ist bisher nicht bekannt, denn Luda hat dazu noch keine Stellung bezogen. Spätestens zum Ende des Monats dürfte aber etwas mehr Licht in die Sache kommen, dann beginnt nämlich der Prozess.

Ludacris' Tochter Cai
Instagram/Tamika Fuller
Ludacris' Tochter Cai