Kurz vor ihrem Einzug ins Gefängnis hat es sich Teresa Giudice (42) offenbar nochmal mit allen verscherzt. Nicht genug, dass die Justiz sie auf dem Kieker hat, es Stress mit ihrem Mann gibt und nun offenbar sogar ihre Brötchengeber auf Abstand gehen. Nein, auch ihre Familie hat die 42-Jährige gegen sich aufgebracht. Und der Ärger wird wohl auch hinter Gittern weitergehen.

Derrick Salters/WENN.com

Teresas Bruder Joe Gorga und seine Frau Melissa, ebenfalls eine der Real Housewives of New Jersey, haben es nämlich satt, ihrer verurteilten Verwandten hinterherzulaufen. Denn die vierfache Mutter ist, so berichtet Radar Online, nicht besonders freundlich zu ihrer Familie. So soll Teresa die beiden noch in der Nacht, bevor sie ins Gefängnis musste, angerufen und ihnen eine Mitschuld an ihrer Verurteilung gegeben haben. Joe und Melissa hätten sie nämlich in der Sendung schlecht aussehen lassen. Und das ist laut Bericht nicht das Einzige, was zwischen den Gorgas und dem berühmten Housewife vorgefallen sein soll.

Teresa Giudice
TNYF/WENN.com
Teresa Giudice

Zwar hätten sich die drei schlussendlich im Guten verabschiedet, doch das Ehepaar hat jetzt erst einmal genug von der berühmten Schwester und Schwägerin. Es hat sich bislang auch noch nicht zu Teresas Inhaftierung zu Wort gemeldet und das wird wohl auch so bleiben - trotz scharfer Kritik der Fans. Doch Joe und Melissa haben jetzt offenbar keine Lust mehr, die schwierige Beziehung zur nicht ganz einfachen Teresa zu kitten.

Joseph Marzullo/WENN.com