Für Teresa Giudice (42) sowie ihre Familie, Freunde und Fans ist es schon schlimm genug, dass der Reality-Star für die nächsten 15 Monate aus dem Verkehr gezogen wurde. Doch nun müssen auch die Fans von Teresas TV-Show The Real Housewives of New Jersey unter ihrer Inhaftierung leiden. Denn momentan sieht es so aus, als würde es ohne die straffällig gewordene Hausfrau mit der Fernsehserie nicht weitergehen.

Teresa Giudice
WENN
Teresa Giudice

Wie The Hollywood Gossip vermeldet, hat der ausstrahlende Sender Bravo alle Optionen gecheckt, die Show auch ohne Teresa Giudice fortzusetzen - vergeblich. "Ohne Teresa passt das hinten und vorne nicht", so ein Insider. "Auch wenn die anderen Teilnehmerinnen das vielleicht nicht wahrhaben wollen: Teresa ist der Star der New-Jersey-Ausgabe." Mit der Produktion einer weiteren Staffel zu warten, bis die berühmte Knastinsassin wieder auf freiem Fuß ist, scheint ebenfalls nicht infrage zu kommen. "Vor 2016 würde man mit ihr nicht arbeiten können. Die Dreharbeiten dauern dann ungefähr vier bis sechs Monate, danach müssen die Folgen geschnitten werden. Eine so lange Pause wäre einfach nicht vertretbar."

Teresa Giudice
Hugh Dillon/WENN.com
Teresa Giudice

Glaubt man einer weiteren Quelle, hat das voraussichtliche TV-Ende von Teresa und ihrer Show aber noch einen ganz anderen Grund: "Der Sender hat genug von ihr und will mit ihrer Familie nichts mehr zu tun haben. Es gab zu viele negative News über sie." In Anbetracht der Verurteilung der vierfachen Mutter wegen Betrugs und Konkursverschleppung kann man das durchaus nachvollziehen.

Teresa Giudice und Joe Giudice
TNYF/WENN.com
Teresa Giudice und Joe Giudice