Wenn man schon als Frau die Chance bekommt, mit Eddie Redmayne (33) den Bund fürs Leben einzugehen, dann dürfte man eigentlich erwarten, dass eben jene Glückliche bereits frühzeitig vor dem Altar sehnsüchtig auf den Schauspieler warten würde. Er ist immerhin ein ganz besonders adretter Kerl! Doch Hannah Bagshawe, die den smarten Briten tatsächlich ihren Ehemann nennen darf, kam allen Ernstes zu spät zu ihrer Zeremonie! Wie nahm Eddie das wohl auf?

Eddie Redmayne
WENN
Eddie Redmayne

"Meine Ehefrau - dieses Wort klingt so unglaublich, wenn man es erst kurz nach der Hochzeit benutzt - war noch niemals in ihrem Leben zu irgendetwas pünktlich", so der Mime äußert gut gelaunt zu Gast in der Show von Ellen DeGeneres (56). Deswegen hätte er sich auch einen Veranstaltungsort ausgesucht, wo die Hotelrezeption gleich um die Ecke lag, damit er seine Hannah im Zweifelsfall ganz schnell holen könne. "Aber sie war dann doch eine halbe Stunde zu spät. Alle anderen waren sehr gestresst, aber ich war irgendwie entspannt, denn ich wusste einfach, dass sie immer zu spät ist", witzelte der Hollywood-Star sichtlich glücklich. Und wenn man so dermaßen verliebt ist, dann wartet man wohl gerne auch einmal ein paar Minuten!

Eddie Redmayne
Getty Images
Eddie Redmayne
Eddie Redmayne
Franco Gulotta/WENN
Eddie Redmayne