Ob Klaas Heufer-Umlauf (31) sich wohl je hätte träumen lassen, dass gleich mehrere Menschen sich ein von ihm gestaltetes Kunstwerk tätowieren lassen würden? Nachdem der Moderator seine Zeichenkünste für eine Mutprobe in "Mein bester Feind" zur Verfügung gestellt hatte, fanden Fans nun Gefallen an den eigenwilligen Kritzeleien.

Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt
Getty Images
Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt

In der Sendung mussten sich die Kandidaten wohl oder übel eines der Bildchen stechen lassen, um ihre Chancen auf den Sieg zu verbessern. Andere zogen jetzt ganz freiwillig nach und legten dem Tätowierer ihres Vertrauens Klaas' Zeichnungen als Vorlage auf den Tisch. Besonders beliebt scheint der "besoffene Esel auf einem Skateboard" zu sein. Unter einem Bild mit den Motiven auf der Facebook-Seite von Circus HalliGalli posten nämlich nun einige Personen Beweisfotos von ihrem ganz eigenen durch Klaas inspirierten Tattoo. Während ein Fan schrieb: "Fünf Tage nach der ersten Sendung stechen lassen und null bereut", erinnern Zweifler daran, dass es ja glücklicherweise Cover-ups gebe. Ein Tattoo-Trend ist geboren.

Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt
Getty Images
Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt
Facebook/Circus Halligalli