Jeder hat in seiner Vergangenheit wohl etwas zu verbergen, worüber er heute lieber schweigt. Auch Sofia Hellqvist (30) hat früher einen Job gemacht, der zu der heutigen Frau an der Seite von Prinz Carl Philip von Schweden (35) nicht mehr wirklich passt. Für das schwedische Magazin "Slitz" zeigte sie sich vor über zehn Jahren sehr freizügig, was ihr noch heute Probleme einbringt. Doch nicht nur das! Sofia machte 2005 zudem bei einer Single-Reality-Show mit.

Sofia Hellqvist
IBL BILDBYRA AB/ActionPress
Sofia Hellqvist

Heute steht das ehemalige Model zu seiner Vergangenheit, inzwischen muss es auch nicht mehr um seine Position bangen, denn es ist als Verlobte von Carl Philip vollkommen in die schwedische Königsfamilie integriert. Doch es gab auch andere Zeiten für Sofia. Da machte sie, nachdem sie zur "Miss Slitz" wurde, bei einer schwedischen Reality-Sendung mit! Wie die Bild berichtet, war Sofia damals bei "Paradise Hotel" dabei. Bei dem Format ging es vor allem um eine Gruppe Singles, die in einem Hotel untergebracht wurde. Hintergründig sollte nach verschiedenen Spielen am Ende ein Gewinner gekürt werden, letztlich ging es aber vor allem um die Avancen, die die Kandidaten einander machten.

Prinz Carl Philip von Schweden, Madeleine von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden, Sofia Hell
Anna-Lena Ahlström/Kungahuset.se
Prinz Carl Philip von Schweden, Madeleine von Schweden, Prinzessin Victoria von Schweden, Sofia Hell

Dabei schlug sich Sofia wohl auch ganz gut, so schaffte sie es immerhin bis ins Finale. Den Mann fürs Leben gab es in der Single-Show aber noch nicht für das hübsche Model, der sollte ihm dann aber fünf Jahre später in Form eines echten Prinzen über den Weg laufen...

Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist
Patrik Osterberg / AOP Swede
Prinz Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist