Während einige Künstler sich nicht gerade durch Fannähe auszeichnen, liegen Eminem (42) seine Anhänger besonders am Herzen. Ganz deutlich wurde diese Tatsache, als er dem todkranken Gage Garmo einen Herzenswunsch erfüllte - nur einen Tag später verstarb dieser.

Eminem
Getty Images
Eminem

Er war erst 17 Jahre alt, als er den Kampf gegen den Krebs verlor. Bei Gage Garmo wurde ein seltener Knochentumor diagnostiziert. Seither drehte sich in seinem Leben alles nur noch um diese Erkrankung. Doch selbst in der schwersten Zeit hörte er nicht auf, sein großes Idol Eminem zu bewundern. Mit der Hilfe seiner Angehörigen gelang es dann tatsächlich, bis zu dem Rapper durchzudringen. Berührt von der Geschichte des Jugendlichen, ließ der es sich dann nicht nehmen, ihn persönlich in dessen Haus zu besuchen. Eine ganze Stunde sollen sie zusammen verbracht und über alles Mögliche gesprochen haben. Die Medien sollten davon eigentlich nichts erfahren, denn auch für Eminem war es eine sehr persönliche und sensible Angelegenheit.

Eminem
Screenshot MTV
Eminem

Nun berichtet TMZ, dass Gage nur 24 Stunden nach dem Treffen verstarb. Eminem dürfte diese Nachricht schwer treffen. Allerdings kann er sich damit trösten, dass er seinem Fan in dessen letzten Tagen einen wundervollen Moment bescheren konnte.

Eminem
WENN
Eminem