Mit ihrem letzen Video sorgten Maroon 5 für einen kleinen Skandal: In "Animals" war Adam Levine (35) ein Stalker, der mit kranken Phantasien seiner eigenen Ehefrau Behati Prinsloo (25) gegenübertrat. Wohl auch, um die Wogen zu glätten und für ein wenig Versöhnung mit ihren Fans zu sorgen, hat sich die erfolgreiche Band etwas ganz Besonderes überlegt: Sie crashten für das Musikvideo ihrer neuen Single "Sugar" wildfremde Hochzeitsfeiern.

vevo.com

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Zu Beginn des Clips bauen Helfer der Band in den unterschiedlichen Festsaal-Locations eine kleine Bühne auf, während sich die Hochzeitsgäste über die merkwürdige Aktivität wundern. Doch spätestens, als der Vorhang fällt und Adam und seine Mannen ihren neuen Hit anstimmen, lösen sich die Fragezeichen in den Gesichtern auf und ein wahrer Kreisch-Alarm der meist weiblichen Fans setzt ein. Über solch eine Überraschung freut sich wahrlich auch jede Braut - und wie das Video zeigt: auch fast jeder Bräutigam.

Vevo

Hier könnt ihr euch das Video zur neuen Single "Sugar" in voller Länge anschauen:

Vevo