Hat Kit Harington (28) genug von Game of Thrones und schon eine neue Rolle in Aussicht? Nein, natürlich bleibt er der Erfolgsserie und seinem Job als Jon Schnee treu. Aber er macht sich schon mal so seine Gedanken, was im Laufe seiner Karriere noch auf ihn warten könnte und hofft diesbezüglich auf eine ganz bestimmte Chance. Kits Traum wäre es nämlich, auch mal einen Superhelden zu spielen.

Batman und Zack Snyder
Twitter/ZackSynder
Batman und Zack Snyder

Comic-Figuren stehen in Hollywood derzeit hoch im Kurs. Ob Thor, Iron Man oder Superman - Produktionsfirmen und Fans können gleichermaßen nicht genug von ihnen bekommen. Doch der GoT-Star hat sein Auge auf einen anderen Helden geworfen - nämlich auf Batman. Im neuen "Man of Steel"-Teil, "Batman v Superman: Dawn of Justice", wird der bekanntlich von Ben Affleck (42) gespielt, nachdem Christian Bale (40) dem Part auf Wiedersehen gesagt hat. Damit stehen Kits Chancen, mal in dieses Kostüm schlüpfen zu können, zunächst eher schlecht. Aber diese Darstellungen des Superhelden sind eh nicht so ganz nach Kits Geschmack, wie er im Interview mit MTV News verriet: "Ich würde ihn wieder übertriebener spielen. Er ist viel zu düster und ernst geworden. Ich hätte dagegen Lust auf ordentlich Spandex. Superheldenfilme sind einfach viel zu ernst geworden - sie müssen wieder alberner werden."

Kit Harington
WENN
Kit Harington

Kit Harington vermisst also die klassische und längst vergangene Darstellungsweise der beliebten Comic-Charaktere. Nun, im Augenblick hat er mit "Game of Thrones" und anderen Filmprojekten genug zu tun. Aber wer weiß, vielleicht bringt er irgendwann als lustiger Batman tatsächlich wieder neuen Schwung ins Comic-Genre.

Kit Harington
HBO, supplied by WENN
Kit Harington