Bei DSDS-Kandidatin Michelle war die Freude am Wochenende groß. Trotz eher mäßiger Gesangsdarbietung schaffte sie es in den Recall - dank zweiter Chance und einem ausnahmsweise mal gnädig gestimmten Dieter Bohlen (60).

RTL / Stefan Gregorowius

Michelles Traum könnte damit also in Erfüllung gehen, denn sie wünscht sich eine Schlager-Karriere und gab ihre einstudierten Hits auch direkt vor der Jury zum Besten. Nachdem Michelle schlussendlich den wohl strengsten Juror überzeugte, war sie derart happy, dass sie Dieter erleichtert in die Arme fiel. Der nahm den überstürzten Gefühlsausbruch gleich zum Anlass, um seine Muckis spielen zu lassen. Er wollte Michelle hochheben und verursachte dadurch einen peinlichen Popo-Blitzer. Seine innige Umarmung war Schuld: Dieter zog nämlich unbeabsichtigt ihr schwarzes Kleidchen ein Stückchen zu weit nach oben und legte dadurch Michelles Unterwäsche frei.

Dieter Bohlen
RTL / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen

Unter der dunklen Strumpfhose blitzte also frech ein schwarzer Tanga hervor, den die Kameras sofort einfingen. Weder Dieter noch Michelle bemerkten den Fauxpas und freuten sich weiter über ihren Erfolg. Beim nächsten Mal sollte Herr Bohlen also vielleicht nicht ganz so beherzt zugreifen und vorher kurz die Länge des Kleides checken.

Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine
RTL / Willi Weber
Mandy Capristo, Dieter Bohlen, Heino und DJ Antoine

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de