Fakt ist: Die deutsche A-Prominenz hat es dieses Jahr leider nicht ins Dschungelcamp geschafft - auch wenn Walter Freiwald (60) da sicherlich anderer Meinung ist. Wo früher Brigitte Nielsen (51) oder Ingrid van Bergen (83) campten, reihen sich heute Bachelor- und Bachelorette-Kandidaten aneinander.

Tim Wiese
Getty Images
Tim Wiese

Die zweite Wahl? Offensichtlich, denn im Vorfeld war der Sender durchaus bemüht, bekanntere Gesichter für das Format zu begeistern. Leider jedoch nur mit mäßigem Erfolg. Denn sowohl Nationaltorhüter Tim Wiese (33) als auch Bettina Wulff (41) oder Natascha Ochsenknecht (50) sollen dem australischen Busch einen Korb gegeben haben, berichtet die Bild am Sonntag. Aufgeben wollte RTL aber dennoch nicht und schickte munter weiter Anfragen raus: an Schlagerbarde Bernhard Brink (62) und Verona Pooth (46). Letztere soll sogar in Verhandlung gestanden haben, war schlussendlich dann aber wohl doch zu teuer.

Natascha Ochsenknecht
AEDT/WENN.com
Natascha Ochsenknecht

Und so müssen sich die Zuschauer in Staffel neun eben mit einem schweigsamen Benjamin Boyce (46) und einer im Alphabet der Promi-Rangliste gar nicht mehr auftauchenden Tanja Tischewitsch (24) begnügen. Schlecht ist diese Auswahl aber bei Weitem nicht, denn unterhalten können die diesjährigen Camp-Bewohner bekanntermaßen auch ohne große Blitzlichtgewitter-Erfahrung.

Verona Pooth
Patrick Hoffmann/WENN.com
Verona Pooth

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de