Er ist seit vielen Jahren eine Konstante im deutschen TV-Geschäft, hat als Moderator, Entertainer, Songwriter, Unternehmer und Produzent für zahlreiche innovative Formate gesorgt, doch diese Ehre dürfte auch selbst einen "alten Fernsehhasen" wie Stefan Raab (48) wie ein Honigkuchenpferd grinsen lassen: Er ist für einen Grimme-Preis nominiert.

Stefan Raab
WENN
Stefan Raab

Nachdem letztes Jahr Joko (36) & Klaas (31) die Verleihung gerockt haben, darf nun der Unterhaltungs-Titan von ProSieben auf die begehrte Auszeichnung hoffen. Nominiert ist Stefan aber nicht etwa mit tv total oder Schlag den Raab, sondern mit seiner musikalischen Vorstellung der Kandidaten beim Bundesvision Song Contest in Form einer Jam-Session. Die könnte ihm einen "Spezial-Preis" in der Kategorie Unterhaltung bescheren. Schon im Jahr 2004 erhielt Stefan den Grimme-Preis für die Entdeckung und Förderung von Musiktalenten durch "SSDSGPS - Ein Lied für Istanbul".

Sarah Connor
VOX/Stefan Menne
Sarah Connor

Ebenfalls freuen dürfen sich in diesem Jahr auch die Macher von VOX. Der Sender ist sowohl mit Sing meinen Song als auch mit "Die Höhle der Löwen" nominiert. Somit ist er der einzige Privatsender, der gleich zweimal nominiert wurde.

Frank Thelen, Jochen Schweizer, Judith Williams und Vural Öger
VOX / Boris Breuer
Frank Thelen, Jochen Schweizer, Judith Williams und Vural Öger

Ihr wisst noch mehr über die TV-Legende? Dann macht doch mal folgendes Quiz: