Nach einer Woche voller Nörgeleien und Geheule zog sie die Notbremse: Angelina Heger (22) gab das Abenteuer Urwald auf und sagte: "Ich bin ein Star - holt mich hier raus". Auch wenn sie damit in der laufenden Staffel die Erste ist, die aus dem Dschungelcamp aussteigt, ist sie in der langen Tradition des Formats bei Weitem nicht die Einzige, die den Urlaub in der Wildnis vorzeitig beendet.

WENN

In fast jeder Staffel stiegen die schwächsten Glieder freiwillig aus. Schon am ersten Tag der ersten Runde gab es dabei den ersten Drückeberger: Dustin Semmelrogge (34). Er hatte das Abenteuer damals, da es ja auch noch keine Fernsehbilder vorher gab, offenbar ein wenig unterschätzt. Ebenfalls am ersten Tag, aber eine Staffel danach strich Dolly Buster (45) die Segel, die vor Lästerzunge und der späteren Königin Désirée Nick (58) flüchtete. Harry Wijnvoord (65) ging in der gleichen Staffel ebenfalls, allerdings erst zehn Tage später.

WENN

Der spektakulärste Abgang war allerdings eher weniger freiwillig: Im Jahr 2011 wurde Sarah Knappik (28) von ihren Mitcampern dazu genötigt, das Camp zu verlassen - und gab später schließlich klein bei. Wäre sie nicht gegangen, dann hätten es vermutlich die anderen alle getan, wie Mathieu Carrière (64) damals im Dschungelcamp verkündete.

Getty Images

Welche Abbrecher das Dschungelcamp verlassen haben, könnt ihr euch in der folgenden Übersicht ansehen:

Giulia Siegel
Promiflash
Giulia Siegel

Staffel 1: Dustin Semmelrogge
Staffel 2: Dolly Buster und Harry Wjinvoord
Staffel 4: Giulia Siegel
Staffel 5: Sarah Knappik
Staffel 6: Martin Kesici
Staffel 8: Michael Wendler
Staffel 9: Angelina Heger

Sarah Knappik
RTL
Sarah Knappik

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

RTL
Michael Wendler
RTL / Stefan Menne
Michael Wendler