Dass Angelina Heger (22) zuletzt im Dschungelcamp keine Stütze, sondern vielmehr eine nervliche Belastung für ihre Mit-Camper und vor allem auch für die Zuschauer darstellte, das war wohl jedem klar - außer ihr selbst! Denn Zeit zum Reflektieren hatte die blonde Busch-Amazone nicht.

Angelina Heger
RTL / Stefan Menne
Angelina Heger

Jetzt aber, in den sicheren Hotel-Gefilden, kommt auch Angelina langsam zur Ruhe, die Tränen sind getrocknet und der Magen hat sich erholt. Genau der richtige Zeitpunkt für Angelina, endlich das Wort an ihre Fans zu richten. In einem Video, das sie auf ihrer Facebook-Seite postete, entschuldigt sie sich für ihr nervtötendes Dschungel-Verhalten: "Hallo ihr Lieben, ich möchte mich zurückmelden, aber mich vor allem ganz ganz doll bei euch entschuldigen. Entschuldigen dafür, dass ich es nicht länger geschafft habe, im Dschungelcamp durchzuhalten. Ich habe extrem viel geheult, bin damit extrem vielen Menschen auf die Nerven gegangen, sodass ich es auch total verstehen kann, dass viele von euch gestresst sind von mir."

Angelina Heger
RTL
Angelina Heger

Angelina hat sich Ausschnitte ihrer Urwald-Auftritte angeschaut und war ganz offensichtlich selbst etwas schockiert von ihrem Benehmen. Ob diese Schadensbegrenzung ihr angekratztes Images aufpoliert? In den kommenden Wochen wird Angelina schlauer sein!

Angelina Heger
RTL
Angelina Heger

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de