Anzeige
Promiflash Logo
Rugby-Humor: Eddie Redmayne bedauert Prinz WilliamGetty ImagesZur Bildergalerie

Rugby-Humor: Eddie Redmayne bedauert Prinz William

25. Jan. 2015, 23:29 - Promiflash

Eddie Redmayne (33), seines Zeichens derzeit ein buchstäblich ausgezeichneter Schaupieler, hat eine britische Kindheit hinter sich, wie sie sich ein klassischer Autor wohl nicht besser hätte ausdenken können: Nicht nur ist der junge Mann mit dem typischen, roten Haarschopf gesegnet, nein, er durfte auch das renommierte Eton College besuchen. Und mit welchem Royal traf er da tatsächlich zusammen? Man mag es zunächst vielleicht kaum glauben, aber Eddie und Prinz William (32) waren tatsächlich Schulkameraden! Und darüber weiß der "Die Entdeckung der Unendlichkeit"-Darsteller so manche Anekdote zu erzählen...

"Wir waren im selben Rugby-Team. Er ist ein wunderbarer Mann", so Eddie im Gespräch mit dem Magazin Glamour über den beliebten Angehörigen des britischen Königshauses. Allerdings, so erklärte der Mime, hätte er William damals stets ein wenig bedauert, gerade wegen des Sports. Offensichtlich war der Vater von George (1) seinerzeit nämlich ein sehr gefragtes Ziel von so manch einem Angriff auf dem Spielfeld: "Einfach jeder wollte den zukünftigen König von England zu Boden werfen. Er hat die ganzen Hiebe abbekommen." Es geht doch nichts über schöne gemeinsame Erinnerungen mit einem echten Blaublüter...

Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip in Zelle, Juni 2015
Chris Allerton/AFP/Getty Images
Offizielles Familienfoto zur Taufe von Archie Harrison


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de