An Tag 11 werden die Dschungelcamper endlich von ihrem bösen Heimweh erlöst. Jedenfalls ein bisschen, denn sie bekommen Nachrichten von der weit abgeschiedenen Außenwelt. Besonders Jörn Schlönvoigt (28) bekommt einen sehr rührenden Brief von seiner Liebsten.

Syra Feiser und Jörn Schlönvoigt
Patrick Hoffmann/WENN.com
Syra Feiser und Jörn Schlönvoigt

Bereits im Vorfeld machte Syra Feiser (31) klar: Sie steht ihrem Jörn auch im Dschungel auf jeden Fall bei. Als es zur heißersehnten Postvergabe kommt, beweist sie dies wieder einmal und rührt ihren GZSZ-Liebling damit zu Tränen. Muskelpaket Aurelio liest seinem Mitstreiter den Brief vor: "Ich denke jeden Tag an dich und bin unendlich stolz. Alle Ängste meinerseits sind vergessen. Danke, dass du ein Teil meines Lebens bist", schreibt Syra an ihren Freund. Rührende Worte, die Jörn noch mehr Kraft für die bestenfalls letzten 5 Tage im Dschungel geben. Aber auch Tanja Tischewitsch (24) kann sich über ein Lebenszeichen einer ihr nahe stehenden Person freuen. Ihre Mutter eröffnet ihr in dem Brief wie stolz sie auf ihre einzige Tochter ist und macht die schöne Ex-DSDS-Kandidatin damit zur wohl stolzesten Camperin in Australien.

Syra Feiser
WENN
Syra Feiser

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.

Jörn Schlönvoigt
RTL / Stefan Menne
Jörn Schlönvoigt