Sarah Nowak lässt die Bombe platzen. In der letzten Folge von Der Bachelor beichtete die Blondine Oliver Sanne (28) ihr Playboy-Shooting und versetzte den armen Rosenkavalier in einen Schock! Oder etwa doch nicht?

Sarah Nowak und Oliver Sanne
RTL
Sarah Nowak und Oliver Sanne

Nach Sarahs Teaser, sie habe schon Foto-Jobs gemacht, über die sie erst mal nicht reden möchte, zerbrach sich der arme Oli den Kopf, wie schlimm diese Aufnahmen wohl sein könnten. Denn eigentlich findet er die Blondine ziemlich heiß. Also fasste sich der Bachelor ein Herz und sprach Sarah darauf an. Und siehe da, die Kandidatin redete nicht lange drumherum, sondern legte gleich die Playboy-Ausgabe auf den Tisch. "Ja, also, mal abgesehen davon, dass es gut aussieht… ähh... krass", so Olivers leicht verstört wirkende Reaktion. Sogar in der Nacht der Rosen waren die Bilder wieder Thema und Oliver wollte von Sarah wissen, wie ernst sie es als Playboy-Häschen denn mit einer Beziehung überhaupt meinen kann. Außerdem merkte er an, dass sie durch ihren Job doch sicher auf vielen Partys unterwegs ist. Das alles ließ Oliver stark zweifeln.

Sarah Nowak
RTL
Sarah Nowak

Doch wie echt können diese Zweifel eigentlich sein? Oliver selber ist Mister Germany und sicher auch auf der einen oder anderen Party von schönen und offenherzigen Frauen umgeben. Auch seine auf Sarah bezogene Behauptung "Ich weiß nicht, ob ich da so für gemacht bin" konnte man dem Junggesellen nicht so wirklich abkaufen. Immerhin konnte er es nicht mal bis zur nächsten Folge abwarten und lud die heiße Blondine direkt bei der Rosenvergabe zum Einzeldate ein. So schockiert, wie Oli getan hat, kann er demnach wohl kaum gewesen sein.

Sarah Nowak
RTL
Sarah Nowak

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de