Angeblich soll es ja immer wieder zu Eifersüchteleien zwischen den Halbschwestern Kendall Jenner (19) und Kim Kardashian (34) kommen. Weil Erstere ein erfolgreiches Model ist und nahezu täglich über sie berichtet wird, soll Kim vor Wut rasen. Schließlich war sie immer der gefeierte Star der Familie, war die Vorreiterin des Rampenlicht-Posings und das wohl beliebteste Paparazzi-Objekt. Bis Kendall kam, denn sie geht ihren eigenen Weg, distanziert sich vom Trash-Image der Großfamilie und macht damit natürlich auf sich aufmerksam.

Kim Kardashian und Kendall Jenner
London Entertainment /Splash
Kim Kardashian und Kendall Jenner

Der unausgesprochene Streit der beiden mündete jetzt in einer Ausladung seitens Kim an Kendall! Zum Filmstart von Fifty Shades of Grey veranstaltete Kim am Dienstag für ihre Freundinnen einen privaten Kinoabend, an dem die betuchten Damen schon eine Woche vor offiziellem Filmstart den Erotik-Streifen anschauen konnten. Auf Twitter ließ Kim ihrer Freude darüber freien Lauf, ohne zu bedenken, dass Schwester Kendall dadurch auf jeden Fall Wind von der Einladung bekommt: "Mädelsabend! Für uns gibt es eine private Vorstellung von Fifty Shades of Grey!!! OMG er ist soooooo gut!!!!"

Kendall Jenner
Pascal Le Segretain/Getty Images
Kendall Jenner

Kendalls Antwort ließ nicht lange auf sich warten: "Und ich bekomme keine Einladung!?!" Ups, diese Kim-Aktion ist wohl nicht die allerbeste. Ob das nun förderlich für das sowieso schon angekratzte Verhältnis der Schwestern ist, darf wohl bezweifelt werden.

Kim Kardashian
All Access Photo / Splash News
Kim Kardashian