Gestern gaben sich die Stars auf dem Red Carpet der Grammy Awards in Los Angeles die Klinke in die Hand. Das Who is Who der Celebrities flanierte im Vorfeld der Verleihung über den Red Carpet und einige von ihnen versuchten durch eher fragwürdige Kreationen die Blicke auf sich zu ziehen.

Allen voran natürlich Madonna (56), die ihre Kehrseite ziemlich ungeschönt präsentierte und Rihanna (26), die in ihrem ausladenden Kleid förmlich versank. Aber auch Paris Hilton (33) und Co. sorgten nicht gerade für einen Wow-Moment. Die Hotelerbin hüllte ihre Kurven in ein silberglitzernden Dress, das ziemlich viel nackte Haut offenlegte. Leider wirkte sie darin vielmehr wie eine überstylte Profitänzerin.

Taylor Swift (25) setzte zwar auf eine ihr schmeichelnde Farbe - sie kam im schicken Blau - doch die Form ihres Kleides, tat sehr wenig für ihre gute Figur. In dem weit ausgestellten Rock sah die Country-Größe ein bisschen verloren aus. So auch Disney-Star Zendaya Coleman (18). Ihr bunt gestreiftes Kleid hätte gut und gerne enger am Körper anliegen können. Shooting-Star Charli XCX (22) setzte auf ein unschuldiges Weiß, tat sich aber in dem Anzug mit farblich passendem Pelzmantel keinen Gefallen! Im Vergleich zu den Damen in pompösen Kleidchen kam sie schlecht weg.

Aber nicht nur die Ladys griffen zum Teil daneben, auch Rapper Wiz Khalifa (27) wollte mit blassrosa gefärbten Dreadlocks wohl cool aussehen, bewirkte jedoch das Gegenteil!

Mehr schaurig-schöne Grammy-Looks könnt ihr euch in diesem "Newsflash" anschauen!

Wiz Khalifa und Amber Rose bei MTV Video Music Awards 2014
Getty Images
Wiz Khalifa und Amber Rose bei MTV Video Music Awards 2014
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Channing Tatum bei der CinemaCon 2018
Getty Images
Channing Tatum bei der CinemaCon 2018
Drake und Rihanna bei den MTV Video Music Awards 2016 in New York City
Getty Images
Drake und Rihanna bei den MTV Video Music Awards 2016 in New York City
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de