Das ist selbst für Heidi Klum (41) noch mal eine Überraschung: Unter ihre Models für die neue Staffel von Germany's next Topmodel hat sich nicht nur ein Mann gemischt. Es ist auch einer dabei, dem man es heute nicht mehr ansieht. Kandidatin Pari kam nämlich eigentlich als Junge auf die Welt!

ProSieben/ Jens Koch

Zum ersten Mal ist eine Transsexuelle bei der Castingshow dabei, auf den ersten Blick ist das aber natürlich nicht mehr für Heidi, Wolfgang Joop (70) und Thomas Hayo erkennbar, doch irgendwann musste Pari mit der Sprache herausrücken. Gegenüber der Bild-Zeitung verriet sie zudem: "Ich bin in einem falschen Körper groß geworden. Schon mit vier Jahren schminkte ich mich mit dem Make-up meiner Mutter und entwarf meine eigenen Kleider aus Vorhängen. Mit 19 hatte ich meine große OP." Ihre lebensverändernde Entscheidung hat Pari nie bereut. "Ich bin eine Frau und war eigentlich immer eine Frau. [...] Ich wurde körperlich männlich geboren und war schon immer geistig eine Frau. Um die Frage zu beantworten: Ja, ich bin zu 100 Prozent weiblich von innen und außen."

Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop
Facebook/Heidi Klum
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop

Die Berlinerin mit iranischer Abstammung hat perfekte Modelmaße und schafft es auch über die erste Runde hinaus. Und zu Hause hat sie auch jemanden, der hinter ihr steht: "Ich habe einen wundervollen und liebenden Freund. Ich erzählte ihm meine Geschichte nach zwei Wochen. Er war zu Beginn etwas überrascht, aber reagierte wie ein wahrer Gentleman."

Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop
Heidi Klum/Facebook
Heidi Klum, Thomas Hayo und Wolfgang Joop