Es war ein schleichender Prozess: Lange wusste die Öffentlichkeit nichts über Bruce Jenners (65) scheinbaren Wunsch, eine Frau zu sein. Erst in den letzten Monaten wurden die Hinweise darauf immer deutlicher. Nun soll der ehemalige Leichtathlet tatsächlich kurz vor seiner geschlechtsangleichenden Operation gestanden haben, doch dann ereignete sich der Autounfall, in den auch er verwickelt war.

Bruce Jenner
AKM-GSI / Splash News
Bruce Jenner

Bis heute gibt es keine offizielle Stellungnahme, in der Bruce sein Vorhaben bestätigt - dennoch ist es schon fast einhellige Meinung, dass der Stiefvater von Kim Kardashian (34) schon bald als Frau durchs Leben gehen wird. Sein Äußeres wird bereits immer weiblicher, und auch Hormone soll er seit längerer Zeit einnehmen. Der nächste Schritt wäre eine Geschlechts-OP - die wurde laut Radar Online nun aber scheinbar auf einen späteren Zeitpunkt vertagt, auch wenn die Doku über seinen Weg von einem Mann zu einer Frau, wie geplant produziert und ausgestrahlt werden soll. Der Grund dafür ist der Horror-Crash, der sich am vergangenen Samstag ereignete und bei dem eine Frau ihr Leben ließ. Für den 65-Jährigen scheinen sich die Prioritäten seit dem Unfall verständlicherweise also geändert zu haben.

Bruce Jenner
AKM-GSI / Splash News
Bruce Jenner
Unfallort von Caitlyn Jenner
Splash News
Unfallort von Caitlyn Jenner