Die Buchadaption Shades of Grey mit Dakota Johnson (25) und Jamie Dornan (32) in den Hauptrollen hat es in 57 Ländern in die Kinos geschafft. Drei Nationen sträuben sich allerdings dagegen, ihre Völker dem SM-Thriller auszusetzen und haben den Streifen schlichtweg verboten!

Wie unter anderem die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, haben sich die Verantwortlichen in Malaysia, Indonesien und Kenia für ein Verbot entschieden. Es handele sich mehr um Pornografie als um Filmkunst, erklärte ein Sprecher der Zensurbehörde in Malaysia. Außerdem sei der sexuelle Inhalt von der unnatürlichen Sorte. Indonesien gab ebenfalls an, dass "Shades of Grey" den landestypischen Standards nicht entsprechen würde. Kenia, welches auch schon "Wolf of Wall Street" als unpassend eingestuft hatte, verzichtete einfach auf eine Begründung für das Verbot. Ob der Film in Indien und dem Mittleren Osten gezeigt werden wird, ist nicht bekannt.

Doch die Verbote überraschen niemanden. Schon gar nicht die Autorin der Bücher, E. L. James (51), die auf der Premiere in London diesbezüglich erklärte: "Ach, die Bücher wurden auch in einigen Ländern verboten. Das ist tolle PR und wenn die DVD rauskommt, sehen sie es sich hoffentlich dann an."

Mehr zu dem Bestseller gibt es hier:

Dakota Johnson, Tippi Hedren, Melanie Griffith und Stella Banderas
Getty Images
Dakota Johnson, Tippi Hedren, Melanie Griffith und Stella Banderas
Melanie Griffith, Dakota Johnson und Don Johnson 2016 in New York
Getty Images
Melanie Griffith, Dakota Johnson und Don Johnson 2016 in New York
Rita Ora und Liam Payne im Oktober 2018
Getty Images
Rita Ora und Liam Payne im Oktober 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de