Kaum ist Shades of Grey endlich in den Kinos angelaufen, da wird schon gemunkelt, dass die beiden Hauptdarsteller, Dakota Johnson (25) und Jamie Dornan (32), im nächsten Teil der geplanten Filmreihe nicht mehr zu sehen sein werden. Ohnehin war es für die meisten ein Rätsel, warum gerade diese beiden Schauspieler den Zuschlag für die berühmt-berüchtigten Rollen bekamen. Jetzt wurde das Geheimnis gelüftet, wie der Auswahlprozess vonstattenging.

Nikki Nelson/WENN.com

Schauspieler Ryan Paevey, bekannt aus der TV-Serie "General Hospital", hat selbst für die Rolle des Christian Grey vorgesprochen und nun aus dem Nähkästchen geplaudert. "Phase 1: Du bist angezogen. Wenn du reinkommst, bist du angezogen", erklärte er in der TV-Talkshow The View. Das lässt ja eine schlüpfrige Phase 2 vermuten, oder? "Phase 2: Du sitzt in einem langen Flur mit einem Haufen Fremder, und jeder weiß, dass einer von uns eine andere Person von uns in fünf Minuten oder so belästigen wird. Und dann gehst du rein, und sie haben ein paar Zeilen für dich, und sie sagt etwas darüber, wie sie sich mir selbst vorstellen will", fuhr er fort und spielte damit wohl auf die Partnerszene mit seiner Casting-Anastasia an. Und dann ließ er die Bombe platzen, ob er die Hüllen schließlich fallen ließ: "Ja, ja, aber nicht ich tat es, sondern sie!"

UPI Media

Ihr seid große Fans von "Shades of Grey"? Hier könnt ihr euer Wissen über die Erotikreihe auf den Prüfstand stellen:

Jamie Dornan
YouTube / --
Jamie Dornan