Bei DSDS sind auch in diesem Jahr einmal mehr allerhand kuriose Kandidaten dabei und selbstredend auch jene, die den großen Traum verfolgen, dank des Formates den Sprung ins Business zu schaffen. Zu letzterer Gruppe gehört ebenfalls der 18-jährige Gianfranco Savoia aus Frankfurt, von seinen Freunden liebevoll Gianni genannt. Aktuell macht der junge Mann eine Ausbildung zum Friseur - doch sein Ziel ist die große Musik-Karriere! Dennoch wählte er für sein erstes Vorsingen ein Accessoire, das eigentlich seit Jahren als schlechtes Omen gilt: Er hatte seine Kopfhörer auf. Aber wieso denn überhaupt?

RTL / Stefan Gregorowius

Gegenüber Promiflash verriet er den Sinn dahinter: "Normalerweise singe ich ohne Kopfhörer und das war für mich eigentlich was Neues. Ich habe aber gemerkt, dass ich damit viel besser abschalten kann. Ich fand es einfach entspannender. Kopfhörer auf und ich war wie in einer anderen Welt." Ob er dank dieser Taktik überzeugen konnte? Immerhin war ja Ober-Titan Dieter Bohlen (61) sein goldener Jury-Joker. Ob's tatsächlich geklappt hat, erfahrt ihr in der nächsten Ausgabe von DSDS!

RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" findet ihr im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius