Keine Heizung, kein warmes Bett, viel körperliche Arbeit und zwischenmenschlicher Stress: Die unwirtlichen Umstände in Newtopia haben sein erstes Opfer gefunden. Die brünette Kerstin (38) schwächelt schon an Tag zwei und wird von einer unschönen Erkältung in die Knie gezwungen.

SAT.1

Die erste Nacht bei Minusgraden hat der 38-Jährigen nicht gut getan und so muss sie sich ins Stroh zurückziehen und sich so gut es geht auskurieren. In Kandidat Hans (30) hat sie einen Vertrauten gefunden und der steht ihr nicht etwa mit warmen Worten zur Seite, sondern als hitzköpfiger Lästerpartner am Krankenbett - und das liegt nicht an seiner auffällig gelben Mütze. Die ewigen organisatorischen Diskussionen seiner Mitbewohner regen den tätowierten Fitness-Trainer tierisch auf. "Schade, dass einem durch solche Idioten der Spaß verdorben wird", ärgert er sich. Buchhalterin Kerstin pflichtet ihm bei: "Das bringt nichts. Meine Einschätzung: Das sind alles nur Blender."

Sat.1

Oje, oje, ob der Frieden in Newtopia noch lange währt? In Form von Kerstin und Hans hat sich zumindest schon mal eine Mini-Opposition gegen den Rest der Weltverbesserer-Truppe entwickelt.

SAT.1/Andre Kowalski
SAT.1