Nachdem Newtopia im vergangenen Jahr im TV floppte, war bis jetzt Ruhe eingekehrt. Mittlerweile sei der Flop schon fast in Vergessenheit geraten. Gott sei Dank! Doch nun soll die Sendung Sat.1 noch einmal Ärger bescheren. Es gehe dabei um die Ausstrahlung eines Werbetrenners, der nicht den Vorgaben entsprechen haben soll.

SAT.1

Laut DWDL habe die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Medienanstalten (ZAK) nun beschlossen, dass Sat.1 mit der Ausstrahlung eines "Newtopia"-Werbetrenners gegen Werberegelungen verstoßen habe. Das Problem ist Folgendes: Es habe keine Trennung zwischen Werbung und Programm stattgefunden! Durch die Nennung des Sendungstitels in Verbindung mit der Einblendung und Namensnennung eines Teilnehmers und eines kleinen und unauffälligen "Werbung"-Schriftzugs am Rand des Bildes sei der Bezug des Trenners zum redaktionellen Programm zu stark gewesen.

Sat.1

Das Experiment "Newtopia" ist gescheitert - die Quoten sanken ins Unermessliche, sodass die Sendung frühzeitig abgesetzt werden musste. Mitte Juli letzten Jahres lief die letzte Folge im deutschen Fernsehen.

SAT.1

Seht im folgenden Clip noch einmal, wie das Gelände von "Newtopia" jetzt aussieht.