Nicht nur auf dem roten Teppich der Oscar-Verleihung sorgte Lupita Nyong'o (31) mit ihrer auffallenden Robe für Gesprächsstoff. Auch in den darauf folgenden Tagen war das mit Perlen bestickte Kleid der Oscar-Preisträgerin in aller Munde: Diebe hatten das 150.000 Euro teure Outfit aus ihrem Hotelzimmer entwendet. Es wurde mit Hochdruck nach dem Kleid gefahndet. Nun ist es tatsächlich wieder aufgetaucht!

Lupita Nyong'o
Getty Images
Lupita Nyong'o

Doch nicht die Polizei war für den Fund verantwortlich: Die Diebe schickten das Kleid persönlich zurück zur Hollywood-Aktrice. Wie TMZ berichtet, wurde es in einem schwarzen Müllbeutel in ihrem Hotel abgeliefert. Angeblich hatten die Einbrecher zwei der Perlen vom Kleid entfernt, um sie einem Juwelier zur Prüfung vorzulegen. Sein Urteil war für die Diebe niederschmetternd: Der Schmuck war nicht echt. Da die Perlen anscheinend wertlos waren, sahen die Ganoven keine Möglichkeit, das Calvin-Klein-Kleid anderweitig zu vertreiben.

Lupita Nyong'o
Getty Images
Lupita Nyong'o

Unklar ist jedoch weiterhin, wer hinter dem Raub steckt. Während die Polizei die Ermittlungen aufgenommen hat, ist Lupita mit Sicherheit froh, dass sich am Ende alles zum Guten gewendet hat.

Lupita Nyong'o
Getty Images
Lupita Nyong'o