Leonard Nimoy ist nach schwerer Krankheit in Los Angeles verstorben: Auch sein langjähriger Kollege und guter Freund William Shatner (83) befindet sich nunmehr in tiefer Trauer, immerhin hat er seinen Kumpel geliebt wie einen Bruder. Besonders traurig ist jetzt, dass William alias "Captain Kirk" aus Star Trek sich leider nicht am Grab von Leonard verabschieden können wird - denn sein soziales Engagement verhindert, dass er an der Trauerfeier teilnehmen kann. Das stimmt den Mimen untröstlich.

Leonard Nimoy
Getty Images
Leonard Nimoy

"Ich bin im Moment in Florida, da ich zugestimmt habe, beim Ball des Roten Kreuzes aufzutauchen. Leonards Beerdigung ist morgen. Ich werde nicht rechtzeitig zurück sein. Ich fühle mich furchtbar deswegen. Hier bin ich nun und gehe meiner Charity-Arbeit nach, während einer meiner teuersten Freunde zu Grabe getragen wird", so William via Twitter. Deswegen schlug er seinen Fans vor, sich dennoch kollektiv an Leonard zu erinnern - und sein Lebenswerk zu feiern!

William Shatner und Leonard Nimoy
WENN
William Shatner und Leonard Nimoy

"Ich bin überwältigt davon, wie viel Mitgefühl weltweit zum Ausdruck gekommen ist", meinte der Darsteller des Weiteren. Seine Gefühle diesbezüglich könne er gar nicht in Worte fassen. Und in Gedanken wird er morgen dennoch mit Sicherheit nur bei seinem lieben Gefährten sein.

William Shatner
Joel Ginsburg/WENN.com
William Shatner