Es war das Jahr 1880, als die Schweizer Autorin Johanna Spyri mit "Heidi" eines der bekanntesten Kinderbücher schrieb. Auch im TV feierte das kleine Mädchen als Zeichentrickfigur große Erfolge. Jetzt erobert sie auch abermals die Kino-Leinwand, doch sorgt damit für ziemlichen Ärger für Andreas Gabalier (30)!

ActionPress/ +FOTO

Für die Neuauflage des Kinderklassikers wurde der Volks-Rock'n'Roller auserkoren, das Heidi-Lied neu aufzunehmen. Die Original-Version von "Heidi, Heidi, deine Welt sind die Berge..." stammt eigentlich aus dem Jahr 1977 von Gitti und Erika. Diese finden die neue Version nicht so toll und hätten gerne auch das Remake gesungen, wie Gitti nun gegenüber Bild verriet: "Natürlich. Denn so groß hat sich am Lied ja auch nichts geändert. Herr Gabalier singt ja sogar in der gleichen Tonart. Er ist ein toller Entertainer, aber auch die Fans meinen, dass die neue Aufnahme nicht mehr so herzlich und voller Lebensfreude klingt. Heidi hat mit dieser Version ihre Seele verloren. Dieses kleine Mädchen, das immer an das Gute glaubt und jedem hilft."

Andreas Gabalier
WENN
Andreas Gabalier

Nach 38 Jahren gibt es also ein neues Heidi-Lied. Aber auch daran werden sich die Fans sicherlich gewöhnen. Schaut und hört euch den neuen Clip doch einfach an:

Andreas Gabalier
ActionPress/ Gajanin, Goran
Andreas Gabalier