Für die Fans von Andreas Kümmert (28) war es ein harter Schlag: Sie wählten ihn beim Vorentscheid zum Gewinner des Eurovision Song Contest, doch der Sänger gab seinen Titel ab und fährt nicht nach Wien. Nach dem Auftritt: Stille. Nun meldete sich der talentierte Musiker allerdings auf Facebook zu Wort - wieder mit einer Schreckensnachricht für seine Fans.

Andreas Kümmert
Nigel Treblin / Getty Images
Andreas Kümmert

Anstatt sich jetzt seinen Anhängern gegenüber zu stellen, hat sich Andreas für eine defensivere Taktik entschieden. Er zieht sich offenbar lieber zurück. So schrieb er in dem sozialen Netzwerk: "Liebe Fans / Freunde: Die Konzerte am heutigen Abend und am kommenden Montag werden den Umständen entsprechend verschoben!" Wann seine Auftritte nachgeholt werden sollen, ließ der Künstler bislang unkommentiert.

Andreas Kümmert
Getty Images
Andreas Kümmert

Bislang hat sich Andreas selbst noch nicht zu seiner ESC-Entscheidung geäußert. Seinen Fans bleibt er damit also eine Entschuldigung schuldig. Immerhin wünschten sie sich, er würde unser Land bei dem internationalen Musikwettbewerb vertreten.

Andreas Kümmert
Nigel Treblin / Getty Images
Andreas Kümmert