Es klingt äußerst absurd, ist aber wahr: Ein betrunkener Partygast verlor vorgestern bei einem Event im Palazzo das Gleichgewicht und stürzte ausgerechnet auf den Kopf von Sängerin Mia Julia (28) - nicht etwa, weil diese so winzig ist, sondern weil die Orientierungslose von einer Empore fiel. Nachdem Mia gestern Morgen mit einem Foto aus dem Krankenhaus über ihren Mann und Manager eine Nachricht an ihre Fans schickte, meldet sie sich nun mit einem Video auf Facebook zurück in dem sie erklärt, wie sie das Drama erlebt hat.

Mia Julia
Instagram/mia_julia_brueckner
Mia Julia

"Ich konnte nicht mehr stehen, weil mir auch so schwindelig geworden ist und könnte auch irgendwann nicht mehr reden, meine Finger waren taub, Kribbeln im ganzen Körper und ich konnte meinen Hals nicht mehr bewegen. Da war natürlich Panik angesagt. Es ist kacke, es tut alles weh. Ich komme mir vor, wie einmal durch den Fleischwolf gezogen." Bewegen solle sie sich weiterhin, Auftritte könne sie allerdings vorerst nicht absolvieren. Noch immer leidet Mia Julia unter starken Schmerzen und Gleichgewichtsstörungen. Und wo andere in einer solchen Situation stinksauer wären, reagiert die süße Blondine so: "An die Mädels: Ich weiß, ihr fliegt auf mich und manchmal verdreht ihr mir auch den Kopf. Aber in Zukunft bitte nicht mehr so! Bitte nur noch liebevoll mit mir umgehen." Wie entzückend, dass Mia ihren Humor nicht verloren und den schönsten Weg gefunden hat, mit einem solchen Unglück umzugehen!

Mia Julia
Getty Images
Mia Julia

Das komplette Video seht ihr hier:

Mia Julia
Facebook/MiaJuliaBruckner
Mia Julia