Seit nunmehr 12 Staffeln läuft DSDS im TV rauf und runter und man möchte meinen, dass wirklich jeder hier in Deutschland schon einmal vor Dieter Bohlen (61) und Co. gesungen haben muss. Und doch gelingt es RTL jedes Jahr aufs Neue, unbekannte Sänger ins Rampenlicht und ein Millionenpublikum vor den Fernseher zu locken. Und jeder fragt sich: Wie schaffen die das nur?

Mandy Capristo
Getty Images
Mandy Capristo

Eine, die es wissen muss, ist Mandy Capristo (24), die in diesem Jahr erstmals in der Jury des Erfolgsformats sitzt: "Ich glaube, dass DSDS oft unterschätzt wird. Wir alle lieben es, vernünftige Sachen im Fernsehen anzuschauen, von guten Spielfilmen bis hin zu Dokumentationen und dann gibt es aber auch den Moment - und wir haben alle ein stressiges Leben - in dem wir da sitzen und abschalten wollen. Ich glaube, dass 'Deutschland sucht den Superstar' einfach so einen Punkt bei Menschen weckt, wo man einfach weiß, ich muss mich jetzt nicht konzentrieren, kann lachen und abschalten. Und es war einfach die erste Castingshow hier in Deutschland, die bis heute kontinuierlich Erfolge erzielt hat", sinniert sie im Interview mit Promiflash. Klingt ganz so, als würde DSDS den Zuschauern noch lange erhalten bleiben...

Mandy Capristo
RTL / Stefan Gregorowius
Mandy Capristo

Wie gut ihr die Show kennt, könnt ihr noch in unserem Quiz testen!

Mandy Capristo
© RTL / Stephan Pick
Mandy Capristo

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.