Wenn Kim Kardashian (34) in der Stadt der Liebe ist, stehen die Leute Kopf. Das zeigte sich im letzten Jahr schon sehr eindrucksvoll, als sie zusammen mit ihrem Kanye (37) und dem Rest der Familie in Paris ihren Polterabend zelebrierte. Nun ist Kim wieder da, um die Paris Fashion Week zu beehren, und verursacht, wo sie geht und steht, einen riesigen Fan-Rummel.

Kim Kardashian
KCS Presse / Splash News
Kim Kardashian

Im letzten Herbst ließ sich Kim die Modewoche auch nicht entgehen, kam aber zusammen mit ihrem Mann und der kleinen Nori (1). Schon da wurde sie von den Fotografen belagert, doch nun, wo sie mit ihrer Mutter Kris (59) oder auch häufig allein in Paris unterwegs ist, scheint der Andrang der Paparazzi und Fans noch größer zu sein. Und auch wenn Kim keinen Schritt unbeobachtet machen kann, lässt sie es sich nicht nehmen, ihre persönlichen Lieblingsorte zu besuchen. So musste natürlich auch ein Besuch des In-Restaurants "L'Avenue" nahe der Champs-Élysées sein, wo Kim dann auch fast von den Fans erdrückt wurde.

Kim Kardashian
KCS Presse / Splash News
Kim Kardashian

Am Wochenende tauchte sie dort mit ihren fast weißen Haaren auf und sorgte dort für mehr Wirbel denn je. Zwischen Fotografen und Fan-Massen, die alle nur ein Foto von ihr ergattern wollten, musste sie sich zu ihrem wartenden Wagen durchdrängeln und konnte wirklich froh sein, dass sie dabei nicht zu Schaden kam.

Kim Kardashian
Splash News
Kim Kardashian