Völlig unerwartet kam die Schock-Beichte von Gina-Lisa Lohfink (28), die seit ihrer Geburt an einem Herzfehler leidet. Bislang war über ihre Krankheit nichts bekannt. Jetzt hat die Blondine einen seltenen Einblick in ihre Patientenakte gegeben - und nebenbei auch verraten, warum sie erst jetzt damit an die Öffentlichkeit getreten ist.

Gina-Lisa Lohfink
Patrick Hoffmann/WENN.com
Gina-Lisa Lohfink

"Es handelt sich um Aortenstenose und Aortenisthmusstenose", erklärt Gina-Lisa die Art ihres Herzfehlers gegenüber der Bild. Aortenstenose ist eine Verengung der Aortenklappe, bei der Aortenisthmusstenose ist die Körperschlagader verengt. Was viele Fans der ehemaligen GNTM-Kandidatin entsetzt hat, ist für sie selbst schon ganz normal geworden: "Ich weiß das bereits seit meiner frühesten Kindheit. Gott sei Dank musste ich noch nicht operativ behandelt werden - und musste als Kind auch keine Tabletten nehmen."

Gina-Lisa Lohfink
WENN
Gina-Lisa Lohfink

Dass sie ihre Krankheit nun öffentlich machte, hat keinen besonderen Grund: "Ehrlich gesagt ist es mir rausgerutscht. Die Leute wissen vieles nicht über mich – und das ist auch gut so."

Gina-Lisa Lohfink
Patrick Hoffmann/WENN.com
Gina-Lisa Lohfink

Hier könnt ihr euer Fan-Wissen testen: