Die Verwandlung von Kim Kardashian (34) in den letzten Jahren ist mehr als extrem. Von einem natürlich schönen Mädchen hat sich der Reality-Star zu einer auffälligen Stilikone entwickelt - Beauty-Eingriffe inklusive! Die Nase, die Haare, der Po - mittlerweile sind es diverse Teile, die sich offensichtlich verändert haben. Jetzt spricht Kims Schulfreundin und Modedesignerin Nikki Lund über ihre gemeinsame Teenie-Zeit mit dem Superstar und über Kims große Wünsche, sich schon als junges Mädchen zu verändern.

WENN

"Mit 13 wurden wir plötzlich bewusster, was unser Aussehen angeht. Wir haben angefangen Make-up zu tragen und Diäten gemacht", erklärt die Schulfreundin im Interview mit DailyMail. "Wir haben hauptsächlich Atkins und die South Beach Diät gemacht, außerdem haben wir Kohlsuppen-Diät gemacht und ewig lange riesige Mengen Kohl gekocht. Wir dachten uns 'Ja, jetzt werden wir richtig dünn'!" Doch es blieb nicht nur bei Diäten. Der Wunsch nach großen Veränderungen wurde nach und nach größer. "Kim hat immer gesagt, dass ihre Nase nicht perfekt sei. Ich fand immer, dass sie verrückt sei. Jedes Mädchen hat schließlich irgendwas, was sie an sich doof findet."

Kim Kardashian
Scott Doctor / Splash News
Kim Kardashian

Ihr seid große Fans von Kim Kardashian? Dann testet hier euer Wissen!

Kim Kardashian
Evie Arabella/Splash News
Kim Kardashian