Diese Zwei sind immer für einen Spaß zu haben! Da sage noch einer, die Royals hätten einen Stock im Allerwertesten. Neuester Anlass zum Schmunzeln: Prinz Charles (66) und seine Liebste Camilla (67) verzichten auf den königlichen Fahrservice. Stattdessen steigen die beiden in ein winziges, gelbes Tuk Tuk, in dem sie nicht einmal aufrecht sitzen können.

Doch der Grund für diesen Vehikelwechsel ist ein gar nicht so witziger, sondern eine Aktion, um auf die vom Aussterben bedrohten asiatischen Elefanten aufmerksam zu machen. Für diesen guten Zweck steigt das royale Paar gerne in das kleine Mobil, schließlich handelt es sich um eine Charity Aktion in Gedenken an Camillas verstorbenem Bruder Mark Sand, der sich in der Organisation "Elephant Family" verdient gemacht hat. Laut Daily Mail wird im November ihm zu Ehren ein Rikscharennen in Indien stattfinden, an dem einige Prominente beteiligt sein sollen. Für Charles und Camilla gab es nur eine verkürzte Tour durch den Garten von Clarence House. Aber allein das ist schon ein Bild für die Götter!

Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Getty Images
Die royale Familie am Tag von Prinzessin Charlottes Taufe, Juli 2015
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London im März 2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Buckingham Palast
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Buckingham Palast


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de