Die Show Let's Dance holt immer wieder enorme Leistungen aus den teilnehmenden Promis heraus. Haben sie vorher kaum das Tanzbein geschwungen, so fegen sie plötzlich wie Profis über das Parkett. Die Jury empfindet das allerdings nicht immer so und so muss Woche für Woche ein Prominenter etwas mehr Kritik als seine Kollegen einstecken und die Show verlassen.

In der letzten Woche traf es Panagiota Petridou (35), die die Niederlage recht sportlich nahm. Nun wurde allerdings klar, dass sie während der Show unter starken Medikamenten stand. So berichtete sie der OK!: "Schon zu Beginn des Trainings habe ich mir eine Sehnendehnung im linken Knie zugezogen - Wohl wegen Überlastung, der Orthopäde hat mich mit Stoßwellentherapie behandelt, schlucke Tabletten wie Bonbons wegen der starken Schmerzen!" Lag es also vielleicht an den Tabletten, dass die Griechin einfach nicht ihr Bestes geben konnte? Das kann man natürlich nicht so leicht sagen - doch angesichts dieser Tatsache kann Panagiota fast froh sein, nicht mehr täglich üben und ihr Knie weiter belasten zu müssen.

Alle Infos zu "Let's Dance" findet ihr im Special bei RTL.de.

Panagiota Petridou beim Deutschen Fernsehpreis 2017Getty Images
Panagiota Petridou beim Deutschen Fernsehpreis 2017
Sergiu Luca und Panagiota Petridou, "Let's Dance" 2015Sascha Steinbach/Getty Images
Sergiu Luca und Panagiota Petridou, "Let's Dance" 2015
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance"Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de