Letzte Woche schockte Germany's next Topmodel Stefanie Giesinger (18) ihre Fans mit einem Foto, welches sie mit Infusionsnadel im Arm im Krankenhausbett liegend zeigt. Warum sie behandelt werden musste, teilte Stefanie ihren Fans nicht mit und so wurde heftig spekuliert. Dass es ihr gesundheitlich nicht gut geht, wurde bereits während ihrer Zeit bei der Castingshow bekannt. War ihre Krankheit nun der Grund für den Krankenhausaufenthalt?

Stefanie Giesinger im Krankenhaus
Instagram / Stefanie Giesinger
Stefanie Giesinger im Krankenhaus

Tatsächlich waren es ihre "Wander-Gedärme", wie sie es nennt, weshalb sie erneut in die Klinik musste. Mit starken Schmerzen ließ sie sich einliefern, sogar eine Not-Operation musste vorgenommen werden. "Mir geht es ziemlich schlecht. Es ist wieder meine Krankheit. Es ging wie immer alles so schnell", erzählt Stefanie nach der Operation der InTouch. Ihre Krankheit brachte sie schon einmal in eine lebensbedrohliche Situation, da sie nicht heilbar ist, lebt Stefanie immer mit der Sorge: "Ich habe eigentlich immer Angst, dass etwas passiert. Ich könnte ja jederzeit zusammenbrechen. Das ist alles so unberechenbar."

Stefanie Giesinger
Stefanie Giesinger/Instagram
Stefanie Giesinger

Zuletzt schrieb Stefanie auf Instagram: "Hi Leute! Mir geht es besser und ich möchte euch wirklich allen für eure Unterstützung danken! Danke an meine Freunde, Familie und Fans! Ich liebe euch." Inzwischen scheint also alles wieder okay zu sein, auch wenn das fröhliche Foto, das sie dazu hochlud, sicherlich nicht aktuell ist.

Stefanie Giesinger
Facebook / Stefanie Giesinger
Stefanie Giesinger