Der 1. April - die einen lieben ihn, die anderen hassen diesen Tag regelrecht. Während die Witzbolde zum Monatsanfang voll und ganz in ihrem Element sind, gibt es auch Pechvögel, die in jedem Jahr wieder auf die Scherze ihrer Mitmenschen reinfallen. Zu Letzteren gehört auch Menowin Fröhlich (27), der seinen Kumpels ganz schön böse auf den Leim gegangen ist.

Im Interview mit Promiflash klagte der ehemalige DSDS-Teilnehmer sein Leid: "Ich wurde schon mal so fies reingelegt, dass ich dann irgendwann nur mit Boxershorts und ohne Hemd dann vor der Tür stand. Kannst du dir das vorstellen?" Aber wie kam es zu dieser kuriosen Situation? Ganz einfach: Seine Freunde haben ihm einen echten Schock verpasst! "Die haben dann gesagt: 'Komm! Schnell! Es brennt! Es brennt! Es brennt!' Und ich habe mich dann noch nicht mal angezogen und bin raus gerannt. So, dann stand ich da."

Doch der erste Schreck wurde schnell aufgelöst: "Tja, dann haben sie geschrien: 'April, April!' Das war der Aprilscherz.." Wie gemein! Was andere Promis schon alles am 1. April erlebt haben, könnt ihr euch in unserem "Newsflash" anschauen!

Menowin FröhlichMenowin Fröhlich
Menowin Fröhlich
Menowin FröhlichMenowin Fröhlich
Menowin Fröhlich
Menowin FröhlichRonan Budec
Menowin Fröhlich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de