Gerade erst ist der böse Sturz von Kandidatin Chica während des Recalls in Thailand einigermaßen verdaut, ereignet sich auch schon der nächste Schock-Moment für die DSDS-Crew. Der Tour-Bus der Kandidaten wurde von Sturmtief "Niklas" schwer beschädigt - und zwar während der Fahrt.

UFA Show

So wurde der Bus am Dienstagnachmittag auf einer Landstraße auf dem Weg nach Köln von einer heftigen Windböe erfasst, wie die Bild berichtet. Ein Schaden im fünfstelligen Bereich sei daraufhin entstanden. RTL bestätigte bereits gegenüber Promiflash, dass der vordere Teil des Daches abgerissen wurde. Es handele sich dabei um das Schiebedach, das geöffnet werden kann, um den oberen Teil des Busses quasi als "Bühne" umzufunktionieren.

UFA Show

Kandidaten seien nicht im Bus gewesen und auch sonst habe sich niemand bei dem Vorfall verletzt. Ebenso wenig müsse man sich Sorgen um die Einsetzbarkeit des Busses für die kommenden Shows machen: "Bis zum Auftakt der Top 10-Shows in Ischgl wird der DSDS-Nightliner mit Sicherheit wieder einsatzbereit sein", hieß es.

RTL / Stefan Gregorowius