Sie gehen zusammen einkaufen, feiern gemeinsam und sind auch sonst ziemlich unzertrennlich: Taylor Swift (25) und Lorde (18) gehen als BFFs durch dick und dünn, nur bei einer Sache sollen sie sich in die Haare gekommen haben: Angeblich soll es die neuseeländische Sängerin abgelehnt haben, mit Taylor ein Duett zu singen - was für ordentlich Zoff gesorgt haben soll.

Taylor Swift und Lorde
Cousart/JFXimages/WENN.com
Taylor Swift und Lorde

Dies meldete zumindest das amerikanische OK! Magazine: Lorde soll von Taylors Stimmfarbe nicht begeistert sein, weshalb sie nicht mit ihr zusammen singen wolle. Die "Shake It Off"-Interpretin sei daraufhin ziemlich eingeschnappt gewesen. Doch die neuesten Twitter-Einträge der amerikanischen Ausnahmekünstlerin sprechen eine eigene, andere Sprache: "Medien! Wenn ihr schreibt 'Taylor und Lorde streiten sich', meint ihr dann mit 'streiten': Ständiges Videotelefonieren zwischen den USA und Neuseeland, wie wir uns über euch lustig machen?" Auch Lorde griff den Kommentar ihrer Freundin auf und retweetete ihn auf ihrer eigenen Seite, mit dem Zusatz: "Sisters are doin it for themselves!" So charmant und augenzwinkernd ist wohl schon lange kein Gerücht mehr entkräftet worden.

Taylor Swift und Lorde
Image Press / Splash News
Taylor Swift und Lorde
Taylor Swift und Lorde
Cousart/JFXimages/WENN.com
Taylor Swift und Lorde